Vorschriften Kasse 2016



Die Entwicklung sieht wie folgt aus:

Seit 1996: die Aufbewahrung von Endsummen de Tages (Z-Bons), Rechnungsbelege und Organisationsunterlagen (Programmierunterlagen, Bedienungsanleitungen, Artikelpreislisten ...), die die Vollständigkeit dokumentieren.

Seit 2002: Tagesendsummenbons (Z-Bons) und die sonstigen Unterlagen von 1996 reichen nicht mehr aus. Alle Einzeldaten sind in elektronischer Form aufzubewahren und müssen den Vorschriften (GDPdU) entsprechen. Ein Ausdruck (Journal) reicht nicht aus. Dies gilt, wenn es mit dem bestehenden Kassensystem machbar ist. Andernfalls gilt weiterhin mindestens die Vorschrift ab 1996.

seit 26.11.2010: Das bestehende Kassensystem ist technisch so aufzurüsten, damit die Anforderungen (ab 2002) erfüllt sind.

ab 01.01.2017 Schreiben des Bundesministeriums vom 26.11.2010

Alle Einzeldaten sind in elektronischer Form aufzubewahren und müssen den Vorschriften (GDPdU) entsprechen. Wenn das Kassensystem dies nicht gewährleisten kann, so ist es auszutauschen.

Gastronomie Lösungen

iPad-Kassensysteme

Die stylische Kasse nicht nur für die Gastronomie...



Entdecken Sie das moderne, extrem schnelle und einfach zu bedienende iPad-Kassensystem auf Basis der enorm leistungsfähigen und kostengünstigen Apple Produkte (iPad, iPad mini, iPod touch und iPhone). Überzeugen Sie sich durch die unkomplizierte Handhabung und die zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten die Ihnen roc.Kasse bietet. Als kompetenter Partner vor Ort haben wir das nötige Know-How, um roc.Kasse reibungslos in Ihre Geschäftsumgebung einzubinden und stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Was ist roc.Kasse?

Mit roc.Mobile nehmen Sie Ihre Bestellungen per iPod touch oder iPhone auf, um sie im Handumdrehen direkt an beliebig viele Bondrucker wie Küche, Ausschank, oder aber zu dem iPad Küchenmonitor „roc.Monitor“ zu senden.
Das Programm verbindet sich automatisch mit roc.Kasse auf Ihrem iPad und stellt somit die synchrone Verwaltung all Ihrer Bestellabläufe sicher. Natürlich jederzeit abrufbar! Noch ein Vorteil: Ihr Servicepersonal weiß es sicher zu schätzen, dass es für die Bedienung eines vollwertigen Kassensystems nur eine Hand benötigt!



Wir sind für Sie da.

Gemeinsam mit Ihnen besichtigen wir die Situation vor Ort und erstellen eine individuelle Lösung, um die Realisierung in Ihren Geschäftsräumen bestmöglich durchzuführen und damit eine optimale Arbeitsumgebung zu schaffen. Wir bieten Ihnen zuverlässige IT-Lösungen, verlässliche Pläne, kompetente Beratung, Planung des Netzwerks und die Auswahl der richtigen Peripherie.

Vertrauen Sie auf unsere Spezialisten und treten Sie in Kontakt mit uns, denn als Ihr lokaler Ansprechpartner in Brühl und dem gesamten Großraum Köln / Bonn (Hürth, Bornheim, Wesseling, Erftstadt, Kerpen, Frechen uvm.) ist der persönliche Kundenkontakt unsere Stärke.



Ihr Ansprechpartner
Frank Müller

Telefon
02232 - 969 38-39

eMail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!